05. June 2019

"Textilkunst" – Ausstellung zum Gedenken an Irene Mertens

Zur Vernissage am 06. Juni um 19:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Vom 06. Juni bis zum 07. Juli 2019 zeigt das Kreismuseum Werke der Künstlerin Irene Mertens aus Osterburg, die im Januar durch einen tragischen Verkehrsumfall aus dem Leben schied. Die gezeigten Arbeiten stellen einen repräsentativen Ausschnitt aus ihrem jahrzehntelangen Schaffen dar.Zur Vernissage am 06. Juni um 19:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Irene Mertens
geb. 1943 in Krusemark, Landkreis Stendal
gest. 2019

Ein konkretes Erlebnis, ein Gedicht oder ein Musikstück waren oft Anstoß für ihre Arbeiten. So entstanden oft collagenhafte Bilder in ihr, die sie dann künstlerisch umgesetzt hat und sich dann in ihren Arbeiten wieder erkennen lassen. Die Landschaft mit ihrem vielfältigen Erscheinungsbild ist ein ständiges Thema, dass sie durch ihr gesamtes Schaffen immer wieder inspirierte. In sparsam reduzierter Darstellung wurden viele Bilder für den interessierten Betrachter immer wieder zu einem Erlebnis. Das textile Material mit seinem haptischen Reiz, welches sie in vielfältigen Varianten verarbeitete, beflügelte sie in der Bildfindung. Um eine Idee umsetzen zu können, kombinierte Irene Mertens häufig Maschinenstickerei, Stoffmalerei mit Applikationen und Handstickerei, grobes Geflecht und Seide sowie verschiedene Färbetechniken.

Ihr Wirken strahlt über die heimische Region hinaus.

Sie wird uns Erinnerung bleiben.

Frank Hoche
Gerd Bunzenthal