Externer Link zu www.xn--grne-wiese-beb.altmark.eu
  • News im Detail
08. October 2018

Hanse-Fotowettbewerb 2018/19

Thema: "Tradition und Gegenwart"

In Vorausschau auf den 39. Internationalen Hansetag vom 27. bis 30. Juni 2019 ruft die Hansestadt Osterburg auch in diesem Jahr wieder Osterburger Künstlerinnen und Künstler sowie Menschen, die gern fotografieren, dazu auf, sich am Fotowettbewerb im Rahmen des Projekts „HANSEartWORKS“ zu beteiligen. Der Wettbewerb wird von der gastgebenden Stadt Pskow (Russland) durchgeführt und steht unter dem Thema „Tradition und Gegenwart“.

Ziel und Thema:
Ziel des Fotoprojekts ist der Versuch, die hanseatische Vergangenheit und Gegenwart in einem Foto zu verbinden und dabei herauszufinden, ob die abgebildeten Gegenstände, Menschen oder Situationen miteinander harmonisieren oder sich widersprechen. Denkbare Fotomotive sind zum Beispiel Alltagsgegenstände, Nationaltracht, Brauchtumsmotive, Elemente der Landarbeit, kalendarische Besonderheiten oder das tägliche Leben der Menschen, ihre Feste und Feiertage.
Zum Erhalt des kulturellen Erbes trägt heutzutage in großem Maße die Fotografie bei. Denn anhand dieser lässt sich die historische Vergangenheit rekonstruieren. Das heißt: auch wenn vieles schon längst der Vergangenheit anzugehören scheint, spiegelt es sich doch in modernen Formen, Farben, Bildern und Gegenständen wider und lässt sich mittels Fotografie abbilden.

Verfahren:
Die drei besten Fotoprojekte werden von der Hansestadt Osterburg mit Geldpreisen belohnt (1. Platz: 300 Euro, 2. Platz: 200 Euro, 3. Platz: 100 Euro) und der Hansestadt Pskow für die Teilnahme an der Ausstellung vorgeschlagen.
Aus den Vorschlägen aller teilnehmenden Hansestädte wählt die Hansestadt Pskow die besten 20 Künstler aus und projiziert deren Fotos am 28. Juni 2019 als Slide-Show beim Multimediafestival „Licht der weißen Wand“ auf eines der historischen Gebäude Pskows. Darüber hinaus werden die Fotografien auf einem großen LED-Bildschirm im Stadtzentrum sowie auf den Internetseiten der städtischen Einrichtungen und Organisationen zu sehen sein.

Einzureichende Unterlagen:

1. Das ausgefüllte Anmeldeformular als PDF-Datei.

2. 15 bis 20 Fotografien zum Thema „Tradition und Gegenwart“
- als Slide-Show, mit einem Vorschlag zur Musikuntermalung
- die zentrale Fotografie (Titelfoto) der Serie soll zudem losgelöst von der Slide-Show beigefügt werden
- zulässige Formate: JPG, BMP, TIF (maximale Qualität)
- Auflösung auf der Längsseite: mind. 3000 Pixel
- mit einem Titel/Namen zur Fotoserie
- Bearbeitung mit Bildbearbeitungsprogrammen zulässig

3. kurze Beschreibung der künstlerischen Idee (max. 1800 Zeichen, als PDF-Datei)

4. künstlerische Vita (max. 1800 Zeichen, als PDF-Datei)

5. Anerkennung Einräumung Foto-Nutzungsrechte

Einsendeschluss:
- 30. November 2018
- Zusendung per Upload-Link, Stick oder CD an:
Hansestadt Osterburg
HANSE-Fotowettbewerb
Ernst-Thälmann-Straße 10
39606 Hansestadt Osterburg (Altmark)
stadtinfo(at)osterburg.de

Unterlagen zum Download:
>> Aufruf zum Hanse-Fotowettbewerb
>> Ausschreibungstext inklusuive Anmeldeformular
>> Erklärung Einräumung Foto-Nutzungsrechte
>> Muster Lizenzvertrag Foto-Nutzung

Hansetag 2013 in Herford, Foto: A. Bütow

Interner Link zur Druckversion dieser Seite
Seite empfehlen!