24. September 2019

Herzlichen Glückwunsch an die "Kleinen Friedensfahrer"

Am Sonntag, 22.09.2019, fand mit dem "VR PLUS CUP" und einer "Kleinen Friedensfahrt" die zweite Auflage eines Radrennens in Osterburg statt. Bestes Wetter, tolle Stimmung unter den Lizenz-Fahrern und Teilnehmern der beiden Hobby-Durchgänge sowie den Besuchern an der Rennstrecke und in der Innenstadt. Begeisterter Nachwuchs mit engagierten Lehrern und Eltern. Der Radsportverband selbst als Unterstützer, der hier bei uns im Norden den Radsport unbedingt fest etablieren möchte und immer wieder animierte: "gründet einen Radsportverein in Osterburg." Dazu die vielen Sponsoren, Helfer und Organisatoren im Einzelhandel, bei der Verpflegung oder in der Verwaltung. "Ich bedanke mich bei allen, die diese Veranstaltung erst möglich machen. Herzlichen Glückwunsch an alle Fahrerinnen und Fahrer - egal ob Siegertreppchen oder nicht. Dabei sein und Spaß haben steht im Vordergrund", freut sich Bürgermeister Nico Schulz mit Blick auf das kommende Jahr. 

Ergebnisse "Kleine Friedensfahrt"

2. Klasse weiblich

  • Stella Otto
  • Joleen Franke
  • Pia-Lotta Krause

2. Klasse männlich

  • Pepe Richter
  • Oskar Brehmer
  • Bruno Buresch

3. Klasse weiblich

  • Erna Werneke
  • Hannah Seidel
  • Lene Amrei Schröter

3. Klasse männlich

  • Paul Gehne
  • Ben Pasing
  • Clemens David

4. Klasse weiblich

  • Pauline Fischer
  • Sarah Klimek
  • Helene Gehrmann

4. Klasse männlich

  • Lennard Sasse
  • Adrian Benecke
  • Lukas Ringe

5. Klasse weiblich

  • Nele Käfer
  • Nina Teichert
  • Nina Bethke

5. Klasse männlich

  • Bjarne Niemeyer
  • Mourice Krause
  • Malte Flödl

6. Klasse weiblich

  • Theresa David
  • Nelly Otto
  • Lynn Krüger

7. Klasse weiblich

  • Fabienne Wellner

Weitere Bilder und Ergebnisse folgen in einem separaten Beitrag!

Das Osterburger Radrennen als festes Sportevent in der Altmark zu etablieren, funktioniert nur mit vielen Unterstützern, Helfern und Beteiligten in sehr unterschiedlichen Bereichen - darunter: