News

Erster Gesundheitsterminal von Sachsen-Anhalt wurde in Osterburg aufgestellt

erstellt von Doreen Weingart | |   Presse

Die DAK-Gesundheit bringt die Digitalisierung in Sachsen-Anhalt voran, seit Dienstag steht ein Gesundheitsterminal in der Volksbankfiliale Osterburg der VR Plus Altmark-Wendland eG.

 

Bürgermeister Nico Schulz sagte: „Es ist ein wichtiger und sichtbarer Schritt im Bereich Digitalisierung und Gesundheit.“ Neben praktischen Anwendungen der Krankenkasse bietet so ein Terminal wichtige Informationen zu wechselnden und aktuellen Themen. Auch die Einheitsgemeinde Osterburg möchte davon Gebrauch machen, so das auch kommunale Serviceleistungen über die Geräte zur Verfügung stehen. Das aus einer Infosäule mit angefügtem großen Touch-Bildschirm, einem Lesegerät für die Versichertenkarte und einem Belegdrucker ausgestattete Terminal kann vielseitig genutzt werden. DAK-Gesundheit Versicherte können Bescheinigungen und Formulare einlesen, direkt ausfüllen und elektronisch verschicken. Ein neues Foto für die Versichertenkarte erstellen oder direkt mit der Kasse in Kontakt treten. Alle Einwohner können damit Fachärzte suchen, den Body-Maß-Index (BMI) berechnen lassen und auf verschiedene andere Anwendungen zugreifen. In einem nächsten Schritt sollen unabhängig der Kassenzugehörigkeit alle Einwohner Funktionen und Services der Kommune nutzen, wie beispielsweise PIN/Puk auf dem Personalausweis ändern, Formulare scannen und zur Bearbeitung einreichen und Personalausweis oder Führerschein beantragen. Die Funktionen werden ständig erweitert.

„Wir wollen den Menschen in Sachsen-Anhalt einen einfachen Zugang zu den digitalen Services ihrer Krankenkasse und Kommune bieten: Wer nach dem Arztbesuch beispielsweise in die Apotheke oder zur Bank geht, kann gleich seine Krankmeldung verschicken“, sagt Steffen Meyrich, Leiter der Landesvertretung der DAK-Gesundheit in Sachsen-Anhalt. Dank der VR Plus konnte das Projekt schnell umgesetzt werden und ist für die Bürger 24 Stunden täglich erreichbar. „Aus unserer Sicht zahlt das voll auf unsere Überzeugung ein, dass wir mehr und mehr Teil der Nachbarschaft und Gastgeber sein möchten und dass wir unsere Filiale noch mehr zu Marktplätzen und Kontaktpunkten weiterentwickeln“ sagte Katrin Ganser von der VR Plus Altmark-Wendland. Alle Mitarbeiter wurden auch eingewiesen in das Programm und können bei Fragen gerne weiterhelfen. Mit diesem Terminal haben dann alle einen Nutzen, nicht nur die DAK-Gesundheit, VR Plus und die Stadt Osterburg, sondern alle Bürgerinnen und Bürger.  

Bürgermeister Nico Schulz widmet sich schon länger Gesundheitsthemen, wie „Perspektive Landarzt in der Hansestadt Osterburg“ und möchte die medizinische Versorgung für die Zukunft absichern. Der Kontakt zur DAK-Gesundheit ist über den damaligen Geschäftsführer des Wasserverbandes Stendal-Osterburg, Dieter Schröder entstanden. Der eigentliche Standort für den Terminal sollte das Rathaus werden, jedoch ist das Rathaus nicht 24 Stunden geöffnet und hätte somit keinen Vorteil für die Bürger. Die VR Plus befindet sich gegenüber und nahe am Rathaus.

zurück <<<

Servicezeiten der Stadtverwaltung

Dienstags
08:00 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstags
08:00 bis 12:00 Uhr und
14:00 bis 16:00 Uhr

Freitags
08:00 bis 12:00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt ist zusätzlich immer am zweiten Samstag eines Monats in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

­Organigramm

der Stadtverwaltung zum Herunterladen >>
 

Was erledige ich Wo?

Stadtverwaltung oder Landratsamt? Wer ist für mein Anliegen zuständig?

Wenn Sie sich diese Fragen stellen, kann Ihnen der Zuständigkeitsfinder sicherlich eine erste Antwort liefern.

>>> Zuständigkeitsfinder

Sollte Ihnen das wider Erwarten nicht weiterhelfen, scheuen Sie sich nicht uns anzusprechen. Sie können hierzu das Kontaktformular verwenden oder uns unter den bekannten Telefonnummern anrufen.

>>> Kontaktformular