News

Einheitsgemeinde Osterburg erhält Scheck im Wert von 3.270 EUR von der ÖSA

erstellt von Doreen Weingart | |   Rathaus

Die ÖSA-Versicherungen, als regional verwurzeltes Unternehmen, können bei einem entsprechenden Geschäftsergebnis eine schadenquotenbasierte Gewinnbeteiligung an die Kommunen zahlen. Aufgrund der positiven Schadenquote der Einheitsgemeinde Osterburg für das vergangene Jahr konnte die Kommune für die Schadensverhütung belohnt werden. Anke Müller, Leiterin des Amtes für Verwaltungssteuerung und Demografie nahm den Scheck von der ÖSA-Versicherung vertreten durch Björn Bach und Uwe Behnert dankend an.

 

zurück <<<