Externer Link zu www.xn--grne-wiese-beb.altmark.eu
  • News im Detail
13. März 2017

Stadt setzt auf Architektenwettbewerb

An der Osterburger Burgstraße sollen 2020 und 2021 zwei neue Gebäude entstehen. Für sie lobt die Stadt einen Architektenwettbewerb aus.

Der Hausbock hat ihnen zu sehr zugesetzt, nun läuft für die zwei betagten Gebäude an der Burgstraße 13 und 14 allmählich die Zeit ab. Für 2019 ist ihr Abriss angekündigt. Verwaist bleiben die direkt an das Rathaus grenzenden Grundstücke aber nicht. Dort sollen zwei Häuser hochgezogen werden, in denen Büros und weitere Räume der Kommunalverwaltung ihren Platz finden. Diese Neubauten stehen für 2020 und 2021 auf dem Programm.
Wie sie aussehen könnten und wie sich ihr Innenleben gestalten soll, will die Stadt über einen Architektenwettbewerb beantworten. Bürgermeister Nico Schulz stellte diese Idee im jüngsten Hauptausschuss vor. Und stieß unter den Stadträten auf einhellige Zustimmung. Den Wettbewerb muss die Kommune übrigens nicht aus der eigenen Tasche finanzieren. Sie kann auf auf 15 000 Euro aus dem Städtebau-Fördertopf zurückgreifen, teilte Schulz im Hauptausschuss mit.

Quelle: Nico Maß, Volksstimme vom 11.02.2017
http://www.volksstimme.de/lokal/osterburg/neubau-plaene-stadt-setzt-auf-architektenwettbewerb

Diese Gebäude an der Burgstraße 13 und 14 sollen 2019 abgerissen werden. Wie ihre Nachfolger aussehen könnten, soll über einen Architektenwettbewerb beantwortet werden. Foto: Nico Maß

auf einen Blick

Imagefilm

Hier finden Sie schnell den für Sie zuständigen Ansprechpartner in unserer Verwaltung

in und um Osterburg

Interner Link zur Druckversion dieser Seite
Seite empfehlen!