Externer Link zu www.xn--grne-wiese-beb.altmark.eu

    1. VR PLUS Cup am 16.09.2018

    Lizenziertes Radrennen mit "Kleiner Friedensfahrt" in Osterburg (Altmark)

    27 Jahre nach dem letzten Radrennen an der Biese wird diese alte sportliche Tradition in Osterburg wiederbelebt. Denn vor der politischen und gesellschaftlichen Wende 1989 schwangen sich in Osterburg jedes Jahr Schülerinnen und Schüler des Kreises zum Wettkampf in den Sattel. Unter organisatorischer Leitung des Landesverbandes Radsport Sachsen-Anhalt e.V. wird der 1. VR PLUS Cup mit "Kleiner Friedensfahrt" am Sonntag, dem 16. September 2018, in der Zeit von 9 bis 13.15 Uhr durchgeführt. Ein verkaufsoffener Sonntag sowie eine "Après Rad-Party" runden die Veranstaltung ab.


    Strecke / Runden Radrennen in Osterburg

    Start und Ziel sind am Parkplatz der Sekundarschule Osterburg. Von der Ballerstedter Straße 45 aus haben die Radsportler mit der Linkskurve in der Melkerstraße gleich ein Nadelöhr zu meistern, kommen am Platz des Friedens an, biegen von der Breiten Straße in die Bismarker Straße ein, dann heißt es Bahn frei für den Sprint auf der Ballerstedter Straße. Eine Runde umfasst 1,7 Kilometer. (Für Details klicken Sie auf die nebenstehende Karte.)


    Auftakt mit der "Kleinen Friedensfahrt"

    Um 9.00 Uhr fällt der Startschuss zur "Kleinen Friedensfahrt" mit einem Radrennen der Mädchen und Jungen der zweiten, dritten und vierten Klassen der Grundschulen Flessau und "Am Hain" sowie der Förderschule "Anne Frank".

    • 9.00 - 9.15 Uhr: 2. Klassen, eine Runde, 1,7 km
    • 9.15 - 9.40 Uhr: 3. Klassen, zwei Runden, 3,4 km
    • 9.40 - 10.00 Uhr; 4. Klassen, zwei Runden, 3,4 km

    Zeitlicher Ablauf & Anmeldung zum VR PLUS Cup

    Direkt nach der "Kleinen Friedensfahrt" schließt sich der Profi-Radwettkampf an. Zwischen den zertifizierten Rennen des Radsport-Landverbandes für die U11, U13, U15 und U17 ab 10.00 Uhr im Anschluss daran sowie ein Männer C-Klasse Wettbewerb ist ab 11.15 Uhr ein Jedermann-Durchgang mit 20 Runden (34 Km) für Freizeitsportler vorgesehen. 

    • ab 10.00 Uhr: U13, 8 Runden, 13,6 km
    • ab 10.01 Uhr: U11, 5 Runden, 8,5 km
    • ab 10.30 Uhr: U17 & U15, 12 Runden, 20,4 km
    • ab 11.15 Uhr: Hobby / Jedermann, 20 Runden, 34 km
    • ab 12.00 Uhr: Männer C-Klasse, 36 Runden, 61,2 km

    Details zu den Einzelrennen zum Startgeld und Anmeldungen zum VR PLUS Cup in Osterburg sind ab sofort direkt über den Radsport-Landesverband Sachsen-Anhalt, auf dem Radsport-Portal www.rad-net.de, möglich. Nennung bis 09.09.2018, 23.59 Uhr, Nachmeldung nach Rücksprache. (Für Details klicken Sie bitte auf die nebenstehende Karte.)

    Kontakt für Fragen zum VR PLUS Cup:
    Andreas Kindler, kindler-radsport(at)t-online.de, Tel: 0152-01926808

    "In der Altmark nimmt für den professionellen Radsport damit ein bisher blinder Fleck Farbe an", freut sich der Radrenn-Trainer des Landesverbandes Andreas Kindler. Der Termin Mitte September liege günstig am Saisonende, was für eine große Anzahl an Teilnehmern spreche, denen dann meist noch wichtige Punkte fehlen würden, zeigt er sich optimistische hinsichtlich eines positiven Auftakts. 


    Organisation & Durchführung am 16.09.2018

    Die Anmeldung (AN) und das Rennbüro befinden sich im Foyer der Sporthalle der Sekundarschule (SH) in der Ballerstedter Straße 50, das Fahrerlager (FL) auf dem angrenzenden Schulhof. Die angemeldeten Starter sammeln sich (SP) je nach Rennbeginn auf dem Parkplatz vor der Sekundarschule. Die Verpflegungsstelle (VS) befindet sich mit der Gaststätte "Zur Sachsenfalle" in direkter Nachbarschaft.


    Anfahrt, Parken, Straßensperrungen

    Die Anreise mit der Bahn ist mit der S1 Schönebeck - Magdeburg - Wittenberge möglich. Der Osterburger Bahnhof ist ca. 1,3 km von der Radrennanmeldung entfernt.

    Die Anreise mit dem PKW erfolgt über die B 189, Abfahrt Ballerstedter Straße (kein Wegweiser), Höhe Einkaufsmarkt NORMA. 

    Kostenfreie Parkplätze für Teilnehmer, Besucher und Anwohner werden auf dem Sportplatz am Heizhaus in der Ballerstedter Straße sowie hinter dem Wohnblock Am Schafdamm 7 - 11 eingerichtet. (Für Details klicken Sie bitte auf die nebenstehende Karte.) 

    Straßensperrungen - Hinweis für Anwohner: Anlässlich des "1. VR PLUS Cups" mit "Kleiner Friedensfahrt" verläuft die Rennstrecke wie folgt:

    • Ballerstedter Straße
    • Melkerstraße
    • Platz des Friedens
    • Breite Straße
    • Bismarker Straße

    Am 16.09.2018 von 06:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr ist ein Befahren der genannten Straßen und somit auch der Grundstücke mit Kraftfahrzeugen und Fahrrädern nicht möglich.

    Weiterhin ist ein Verlassen 

    • des Geschwister-Scholl-Weges in Richtung Melkerstraße
    • der Feldstraße in Richtung Ballerstedter Straße

    nicht möglich.

    Zusätzlich ist es notwendig, umfangreiche Sperrungen und Umleitungen in der Innenstadt einzurichten. So gilt vom 15.09.2018, 18:00 Uhr bis 16.09.2018, 16:00 Uhr in folgenden Straßen (einschließlich Parktaschen) ein absolutes Haltverbot:

    • Ballerstedter Straße (vom Kreisverkehr bis zur Kreuzung Karl-Marx-Straße)
    • Melkerstraße (von der Kreuzung Ballerstedter Straße bis zum Platz des Frie-dens)
    • Breite Straße (von der Kreuzung Kirchstraße bis zum Platz des Friedens)
    • Bismarker Straße (von der Kreuzung Breite Straße bis zum Kreisverkehr)

    Anwohner werden gebeten, ihre Kraftfahrzeuge in dem genannten Zeitraum außerhalb der Rennstrecke zu parken. Zu diesem Zweck werden Parkflächen Am Schafdamm (hinter den Blöcken, Haus-Nr. 7-11) und auf dem ehemaligen Sportplatz an der Karl-Marx-Straße hergerichtet. Des Weiteren können die öffentlichen Parkplätze in der Innenstadt, sowie die angrenzenden Seitenstraßen genutzt werden.

    Zusätzlich zu den bereits genannten Straßen, können folgende Straßen am 16.09.2018 von 06:00 Uhr bis 16:00 Uhr nicht erreicht werden:

    • Golle (von der Kreuzung Ballerstedter Straße bis zur Breiten Straße)
    • Finkenweg
    • Katersteig.

    Wir bitten um Verständnis, da diese Maßnahmen zum Schutz der Rennfahrer notwendig sind. Die Rettungsleitstelle des Landkreises Stendal ist über die Veranstaltung informiert worden. Eine Erreichbarkeit der Grundstücke durch Feuerwehr und Rettungsdienst ist jederzeit gegeben.

    Kontakt für Fragen von Anwohnern zu Straßensperrungen:

    Filip Mäder, filip.maeder(at)osterburg.de, Tel: 03937 492-821


    Verkaufsoffener Sonntag von 9.00 - 15.00 Uhr & "Après Rad-Party" ab 13.30 Uhr

    "Osterburg ist nicht nur Spargelstadt oder Literaturhauptstadt der Altmark. Wir sind auch eine Sportstadt. Hierfür fehlte mir aber bisher noch ein populäres Sportevent, mit dem wir uns überregional einen guten (sportbegeisterten) Namen machen. In Erinnerung an die 'Kleine Friedensfahrt' zu DDR-Zeiten und aufgrund der Tatsache, dass immer mehr Menschen aktiven Radsport betreiben, führen wir 2018 zum ersten Mal den VR PLUS Cup mit Kleiner Friedensfahrt im Stadtzentrum durch. Mein Ziel ist es, dass sich dieses Radrennen alljährlich etabliert und daraus vielleicht einmal wieder eine Große Friedensfahrt entsteht", begründet Bürgermeister Nico Schulz seine Bemühung seit Sommer 2017 und bedankt sich bei allen Unterstützern, Helfern und Beteiligten - darunter:

    • Holger Stahlknecht, Minister für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt, als Schimherr
    • Avacon
    • Triathlonfüchse Osterburg
    • Grundschulen der Einheitsgemeinde Osterburg sowie Förderschule "Anne Frank"
    • Gaststätte "Zur Sachsenfalle"
    • Stadtwerke Osterburg GmbH
    • Landkreis Stendal
    • Polizeirevier Stendal

    sowie die Osterburger Einzelhändler und Gewerbetreibenden. Denn zu dem neuen sportlichen Ereignis werden neben Teilnehmer*innen aus ganz Sachsen-Anhalt auch viele Gäste in Osterburg erwartet. Ihnen allen wird mit einem verkaufsoffenen Sonntag am 16.09.2018 in Osterburg, von 9.00 bis 15.00 Uhr - neben der "Après Rad-Party" ab ca. 13.30 Uhr in der Gaststätte "Zur Sachsenfalle" (Inhaber Paul Stapel) direkt an der Rennstrecke - einiges geboten. 

    Interner Link zur Druckversion dieser Seite
    Seite empfehlen!